Nazideutschland heute – Besuch bei Dr. Mengele

Heute gegen 10:30 Uhr war ich beim Arzt, um ihn zu bitten mir ein Attest gegen das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung auszuschreiben. Die Corona-Schutzverordnung empfiehlt es zum Glaubhaftmachen bei gesundheitlichen Einschränkungen.
Ich sitze im Wartezimmer einer fast menschenleeren Arztpraxis. Es ist ein kleiner Warteraum und im anderen Ende sitzt jemand, der vor mir dran ist. Die Stimme des Arztes wird lauter, eine Tür öffnet sich und im Türrahmen des Wartezimmers steht der Herr Doktor. Ohne Ansprache fordert er mich auf, meinen losen, halb herabhängenden Schal fast ganz über das Gesicht bis unter die Augen hochzuziehen und diktiert im Befehlston: Mehr erfahren

Entfernter Kreuzblick

Eine Kleinigkeit offenbart seine Merkwürdigkeit. Was geschieht, wenn man ein großes Holzkreuz im Fenster abhängt? Verändert sich der Durchblick eines unverhangenen Fensters? Als ob es ohne Gardine wäre? Mein Holzkreuz hier nimmt die ganze Fensterfläche ein und ist an den Rändern mit Kaninchendraht am Fensterrahmen befestigt. Die anfängliche Idee war, daß mein Kater nicht hinaus auf die Dachpfannen schleichen und dort womöglich in die Tiefe abstürzen kann. Jetzt ist das große Holzkreuz abgehängt und ich restauriere es. Was geschieht nun mit mir? Mehr erfahren